IMG_3800

Wir, das sind Christina und Gerd Kalmund, sind schon seit über 30 Jahren Verehrer dieser besonderen Hunderasse. Berufliche Umstände führten uns nach Texas, USA, wo wir uns dann im September 1991 nach langer Suche unseren Traum verwirklicht haben…… zu unserer vierköpfigen Familie und unserer American Eskimo Hündin Sandy gesellte sich die grau-weiße Huskydame “Cloud Nine of the Midnight Sun” kurz darauf unsere schwarz-weiße Dame Toffy Fee. Beide Hündinnen stammen aus dem Siberian Husky Kennel “of The Midnight Sun “von Janis Church-Stadler in Colorado / USA. Janis hat uns sehr viele nützliche Ratschläge mit auf den Weg gegeben, und auch heute noch hat sie jederzeit ein offenes Ohr ………..Vielen Herzlichen Dank!
Im Sommer 1992 ist die ganze Familie mit “Sack und Pack”und natürlich unseren 3 Hündinnen von Texas nach Ostfriesland umgezogen.
Hier bewohnen wir nun einen kleinen Bauernhof wo unsere Hunde herumtollen können und auch hin und wieder ungestört ihre Sangeskünste unter Beweis stellen dürfen.

1993 wurde unser Zwingername “TAYSA” international bei der FCI geschützt.
Im Jahre 1994 fiel unser erster Wurf.

Im Laufe der Jahre ist sich die Zahl der sibirischen Clowns stetig angestiegen, so dass in der Regel zwischen 14 und 18 Sibirier hier herumtollen – frei nach dem Motto: Siberian Huskies sind wie Kartoffelchips, man kann nach dem ersten nicht aufhören!!
Unsere Hunde dürfen regelmäßig ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen, nämlich im Gespann durch Feld und Wald laufen. Ostfriesland ist bekannterweise nicht für schneereiche Winter bekannt und deshalb verbringen wir unseren jährlichen Urlaub im Norden Finnlands. Erst dort erleben wir unsere Hunde als richtige Schlittenhunde, die es lieben stundenlang durch die zugeschneite Märchenlandschaft Lapplands zu laufen.

Ausstellungen werden auch besucht und selbstverständlich freuen wir uns riesig, wenn wir eine Platzierung erreichen, einen Pokal oder gar eine Anwartschaft bekommen. Aber Pokale sind nicht unser höchstes Ziel. Unser Zuchtziel sind in erster Linie, standardgerechte und gesunde Hunde, die auch vom Wesen her einen Siberian Husky verkörpern, die fähig sind ihrer Arbeit nachzukommen und ihre Besitzer ein ganzes Hundeleben lang zu begleiten
Für die Betreuung der Hunde ist durchweg Christina verantwortlich, Gerd ist berufstätig – einer muss ja für das Hundefutter sorgen.

Über viele Jahre hinweg waren Gerd und Christina aktiv im Zuchtverein tätig. Im Jahre 2000 hat Christina ihre Ausbildung im DCNH zum Zuchtwart erfolgreich mit einer Prüfung abgeschlossen und ist seither in mehreren Rassehundezuchtvereinen als Zuchtwart tätig und steht auch dort den Züchtern mit ihrer langjährigen Erfahrung rund um die Hundezucht zur Verfügung.

 

Kommentare sind geschlossen